DER SCHMETTERLING UND DAS CHAOS

Wer uns schon länger begleitet, dem möge unser neues Design aufgefallen sein. 

Der "Schmetterlingseffekt" (engl. butterfly effect) geht auf den US amerikanischen Meteorologen Edward N. Lorenz zurück, der 1972 im Rahmen seiner Forschung zur Vorhersagbarkeit von Ereignissen folgenden Satz prägte: "Does the flap of a butterfly’s wings in Brazil set off a tornado in Texas?" Er stellte sich also die Frage, ob der Flügelschlag eines einzigen Schmetterlings einen Tornado auf der anderen Seite der Welt auslösen könne. Hätte einer von uns im Januar 2020 ahnen können, was ein Virus aus Wuhan auf der gesamten Welt anrichten könnte? Ich glaube, das konnten nicht einmal unsere Politiker oder die Machthaber im Hintergrund. Aus meiner Sicht beschreibt das gesamte "Corona-Phänomen" eine so, bis ins Detail nicht vorhersagbare Situation. Aber wer die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, erkennt und sie sich zu Nutze macht, der ist am Ende der große Gewinner...

Dieser Gedanke hat mich zu unserem Design verleitet.

Aber vielleicht sind wir, die kritische Minderheit, des Schmetterlings Flügelschlag und verursachen den Tornado in der geplanten Machtergreifung durch eine kleine Finanzelite? Nach dieser Theorie haben wir eine reelle Chance, für die es sich lohnt zu kämpfen !

 
grundrechterendsburg